Schlierseer Bürger entscheiden im Mai über Hotel-Neubau

Der Marktgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einen Bürgerentscheid einstimmig zugelassen. Dafür wurde der 5. Mai festgesetzt. Das Hotel Schlierseer Hof ist in die Jahre gekommen. Darum planen die Eigentümer einen wesentlich größeren Neubau – von 45 auf mehr als doppelt so viele Zimmer. Eine Bürgerinitiative ist gegen den Neubau und sammelte bereits rund 1.300 Unterschriften – unter dem Motto „Schliersees Schönheit bewahren – kein Megahotel am See“. Auch der Bayerische Landesverein für Heimatpflege rät von der geplanten Bebauung ab.