Landkreis RosenheimRegionale Nachrichten

Zugunglück Bad Aibling: Warten auf den Unfallbericht

21. August 2018

Nach der vorzeitigen Haftentlassung des für das Zugunglück von Bad Aibling verantwortlichen Fahrdienstleiters wartet Opferanwalt Friedrich Schweikert weiter auf den endgültigen Unfallbericht. Wie er betonte, habe er ein Gegengutachten erstellen lassen. Es könne sein, dass sich die Veröffentlichung des Berichts deshalb verzögere.

Gestern wurde bekannt, dass der Fahrdienstleiter aus der Haft entlassen wurde. Das letzte Drittel seiner Gefängnisstrafe wurde auf Bewährung ausgesetzt. Bei dem Zugunglück von Bad Aibling waren 12 Menschen ums Leben gekommen.

Weitere

Close