Landkreis MiesbachRegionale Nachrichten

Weyarn spricht über Lärmschutz an der A8

8. November 2018

Die Pläne für das Planfeststellungsverfahren des Lärmschutzes entlang der A8 liegen noch genau eine Woche im Rathaus in Weyarn aus. Bis Ende November können Bürger Stellung nehmen und Einwände bei der Regierung von Oberbayern einreichen. Heute Abend will auch der Gemeinderat Stellung zu den Plänen beziehen, teilte Weyarns Bürgermeister Leonhard Wöhr mit. Das Verfahren sieht unter anderem Lärmschutzwälle an der A8 vor. Es hatte sich verzögert, weil die Pläne geändert werden mussten. Im betroffenen Bereich wurden geschützte Tierarten gefunden.

Weitere

Close