Landkreis Weilheim-Schongau
Regionale Nachrichten

Jugendratswahl verschoben

Die Jugendratswahl in Geretsried steht bald an. Da die Werbung dafür aber hauptsächlich an Schulen gemacht wird und sich das während der Corona-Pandemie schwierig gestaltet, ist die Wahl auf November verschoben worden. Das war gestern unter anderem Thema in der Jugendratssitzung. Wie ein Rathaussprecher mitteilte, ging es außerdem um eine gemeinsame Radtour mit Bürgermeister Michael Müller. Dabei sollen nach Pfingsten zehn Orte angefahren werden, unter anderem der Karl-Lederer-Platz, die Böhmwiese und der Skatepark. Es soll ermittelt werden, ob vor Ort eventuell etwas gemacht werden muss. Wenn möglich, soll die Stadtverwaltung die Anregungen umsetzen. Außerdem soll sich der Jugendrat mit den Spielplätzen in der Stadt auseinandersetzen. Es soll herausgefunden werden, ob noch etwas optimiert werden könnte. Dazu wird auch ein Fragebogen veröffentlicht, um ein Stimmungsbild zu bekommen. Das Ganze soll dem Stadtrat übergeben werden – dann wird ein Spielplatzkonzept erstellt.

Weitere

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"