Landkreis MiesbachRegionale Nachrichten

Wasser in Wall, Reitham und Bernloh-Einhaus muss abgekocht werden

9. November 2018

Die Menschen in Wall Reitham und Bernloh-Einhaus müssen ab sofort ihr Wasser abkochen. Das hat das Landratsamt Miesbach mitgeteilt. Denn im Hochbehälter und im Netz der Trinkwasserversorgung des Wasserversorgungsverbandes (WBV) Wall wurden Coliformen-Keime gefunden. Genau handelt es sich um E-Coliforme Bakterien, die Durchfall verursachen können. Das Netz soll ab kommenden Dienstag für zwei Wochen gechlort werden. Währenddessen werden täglich Proben genommen. Betroffene sind insgesamt rund 370 Haushalte. Sie werden per Anruf und Handzettel informiert. Die Ursache für die Keimbelastung ist unklar. Der Hochbehälter wurde schon von einer Spezialfirma desinfiziert und gereiningt.

Weitere

Close