Landkreis Bad Tölz-WolfratshausenRegionale Nachrichten

Vom Sylvensteinspeicher bis Bad Tölz: Maßnahmen in der Isar

16. Januar 2020

Der ökologische Zustand der Isar soll erhalten bleiben. Deshalb führt das Wasserwirtschaftsamt Weilheim vom Sylvensteinspeicher bis Bad Tölz bestimmte Maßnahmen durch. Momentan arbeitet das Amt im Bereich der Isarbücke bei Lenggries. Dort wird der Kies in die Hauptflussrinne des Flusses umgelagert. Das ist nötig, weil die Isar den Kies nicht mit eigener Kraft umschichten kann. Außerdem wird Totholz in den Fluss gelegt und durch eingegrabene Baumstämme gesichert. Das dient unter anderem als Lebensraum für Fische. Außerdem wird dadurch die Wasserstruktur verbessert. Die Arbeiten dauern noch bis Ende des Jahres, die Kosten liegen bei rund 10.000 Euro.

Weitere

Close