Landkreis Bad Tölz-WolfratshausenLandkreis Garmisch-PartenkirchenRegionale Nachrichten

Verpuffung auf der A95, 70-tausend Euro Schaden und stundenlange Sperre

Der Wagen eines Mannes aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist gestern völlig ausgebrannt. Der Mann war auf der A95 Richtung Garmisch unterwegs. Weil das Auto Benzin verlor, kam es Höhe der Ausfahrt München-Fürstenried zu einer Verpuffung. Der Mann konnte den Wagen auf dem rechten Streifen abstellen und sich in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr rückte an, um zu löschen. Der Schaden beträgt etwa 70-tausend Euro. Die Ausfahrt München-Fürstenried war über drei Stunden voll gesperrt. Das wollten einige Autofahrer aber nicht akzeptieren: Mehrere Verkehrsteilnehmer versuchten, an der Sperre vorbeizufahren. Zweien gelang das auch – die Polizei stoppte sie. Sie laufen nun Gefahr, ihren Führerschein abgeben zu müssen.

Weitere

Close