Landkreis Bad Tölz-WolfratshausenRegionale Nachrichten

Mathias Schunk vom SFZ Königsdorf holt Doppel-Gold

1. Oktober 2018

Über gleich zwei Goldmedaillen kann sich Mathias Schunk vom Segelflugzentrum Königsdorf freuen. Der 53-Jährige erflog bei der Deutschen Meisterschaft im Streckensegelflug jetzt sowohl den Sieg in der Offenen Klasse, als auch in der Doppelsitzer Klasse. Dabei ging der weitester Flug des Geretsrieders mit Copilotin Regine Pattermann über 1.123 Kilometer. Weitere Erfolge für den Verein: Der SFZ Königsdorf konnte auch heuer seinen Titel nicht nur in der deutschen Vereinswertung, sondern auch in der weltweiten verteidigen. Außerdem triumphierten die Junioren des SFZ Königsdorf als Mannschaft und holten ebenfalls Gold.

Bildquelle: Mathias Schunk

Weitere

Close