Landkreis MiesbachRegionale Nachrichten

Holzkirchen: Die Eröffnung der Mini-Kita verschiebt sich

16. August 2019

Die Mini-Kita in Holzkirchen eröffnet doch nicht Mitte September seine Pforten. Das hat eine Sprecherin des Rathauses bestätigt. Der Grund: der Umbau in der Tegernseer Straße ist noch nicht abgeschlossen. Es müssen noch Brandschutz und Fluchtwege geklärt werden und eine Genehmigung zur Nutzungsänderung der Räume muss eingereicht werden. Und weil die Kita noch nicht fertig ist und es dadurch noch keinen Eröffnungstag gibt, konnte auch noch kein Personal gesucht und angestellt werden. Die Mini-Kita ist ein Gemeinschaftsprojekt von Holzkirchen und dem Landkreis deswegen gibt es Platz für fünf Kinder aus dem Markt und fünf aus dem Landkreis. Momentan stehen 20 Kinder auf der Warteliste für Krippenplätze, für die Kindergartenkinder gibt es seit heute eine neue Warteliste, da sind bis jetzt alle untergebracht.

Weitere

Close