Landkreis MiesbachRegionale Nachrichten

Fund einer Granate aus dem zweiten Weltkrieg

7. November 2018

In Warngau hat es gestern Nachmittag einen lauten Knall und eine Erschütterung gegeben. In einer Baugrube am Bajuwarenweg wurde nämlich bei Bauarbeiten eine „Große Panzerfaust-Sprenggranate“ aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Kampfmittelräumdienst musste die 30 Zentimeter lange, 15 Zentimeter und zirka 2,5 Kilogramm schwere Gefahrt vor Ort sprengen. Dazu wurden etwa 30 Bewohner der angrenzenden Häuser evakuiert, umliegende Straßen gesperrt und ein Tank, gefüllt mit 1.000 Liter Wasser auf das Loch mit den 1,5 Kilogramm Sprengstoff im Inneren gestellt. Die Sprengung des Panzerfaustkopfes verlief glimpflich. Im Einsatz waren rund 100 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Landratsamt.

Weitere

Close