Landkreis Bad Tölz-WolfratshausenRegionale Nachrichten

Es gib Neues im Fall um die Insolvenz der Großmetzgerei Sieber

13. September 2019

Mit einer Crowdfunding-Aktion sollen im Fall um die Insolvenz der Großmetzgerei Sieber zwölf Millionen Euro gesammelt werden, um Schadensersatz vom Freistaat zu erklagen. Die Aktion hat Insolvenzverwalter Josef Hingerl ins Leben gerufen. Denn um in erster Instanz gegen das Münchner Landgericht klagen zu können, müssen 250.000 Euro zusammen kommen. Hingerl hat bis Ende des Jahres Zeit, das Geld zu sammeln. Der Hintergrund: Vor gut drei wurden bakterienverseuchte Wurstwaren bei der Metzgerei Sieber gefunden un gegen ihn ein Vertriebsverbot verhängt worden.

Weitere

Close