Landkreis Bad Tölz-WolfratshausenLandkreis MiesbachRegionale Nachrichten

Denkmäler öffnen am Sonntag ihre Türen für Besucher

7. September 2018

Wir gehen oder fahren fast täglich vorbei, wissen aber meist nur wenig darüber: die Denkmäler im Alpenwelle-Land. Das soll sich am Sonntag ändern – da findet zum 25. Mal in Deutschland der Tag des offenen Denkmals statt. Erstmals im Programm ist zum Beispiel die Leonhardikapelle auf dem Kalvarienberg in Bad Tölz. Sie wurde vor 300 Jahren von Handwerkern zum Gedenken an die Opfer der Sendlinger Mordweihnacht 1705 errichtet. Offen ist auch die katholische Kirche St. Rupert bei Weyarn. Sie wurde um 1200 gebaut und ist damit eines der ältesten Kulturdenkmäler im Landkreis Miesbach. Interessierte können zudem die Kirchenorgel in Hausham besichtigen, die 1911 fertiggestellt wurde. Absoluter Besuchermagnet ist das Wasserkraftwerk am Walchensee. Dort werden jedes Jahr weit über 1000 Besucher gezählt, die die Möglichkeit nutzen, aufs Wasserschloss nach oben zu fahren. Die weiteren Stationen gibt es im Internet auf tag-des-offenen-denkmals.de.

Weitere

Close