Landkreis StarnbergRegionale Nachrichten

Autofahrer pampt Polizisten an

11. Januar 2019

Ungeduld tut selten gut – eine 45-Jährige wollte gestern mit ihrem Auto in der Dinardstraße in Starnberg einparken. Wegen der Schneehaufen am Rand kam sie aber nicht komplett in die Lücke, beim rangieren drehten die Räder durch, sodass sie weder vor noch zurück kam. Eine 39-Jährige wollte währenddessen vorbeifahren, bliebt dabei aber am Auto der 45-Jährigen hängen. Laut Polizei versuchte der Beifahrer der 39-Jährigen anschließend den Beamten die rechtliche Situation zu erklären, da er keine Schuld bei seiner Fahrerin sah. Dabei ging er die Polizisten mehrfach abfällig an. Die Führerscheinstelle geprüft nun, ob der Beifahrer zum Verkehrsunterricht geladen wird.

Weitere

Close