Landkreis Bad Tölz-WolfratshausenLandkreis StarnbergRegionale Nachrichten

Anschlussstelle Schäftlarn zur A95 am Wochenende gesperrt

12. April 2019

Die Autobahndirektion Südbayern reißt auf der A95 zwischen dem Autobahndreieck Starnberg und Schäftlarn mehrere alte Brücken ab. Die Staatsstraße zwischen Schäftlarn und Neufahrn ist deswegen ab heute bis Montag gesperrt. Autofahrer müssen einen Umweg in Kauf nehmen.

Der von München kommende Verkehr, der an der Anschlussstelle Schäftlarn in Richtung Schäftlarn weiter fahren möchte, wird bis zur Anschlussstelle Wolfratshausen weiter geleitet, um dort zu wenden und zurück zur Anschlussstelle Schäftlarn zurück zu fahren. Er kann dann an der richtigen Seite der Autobahn ausfahren und nach Schäftlarn weiter fahren. Der von Garmisch-Partenkirchen kommende Verkehrsteilnehmer, der an der Anschlussstelle Schäftlarn nach Wangen oder Neufahrn ausfahren möchte, wird bereits an der Anschlussstelle Wolfratshausen aus der Autobahn ausgeleitet und über Münsing, Berg und Percha nach Wangen bzw. Neufahrn geleitet. Der Verkehrsteilnehmer, der von Schäftlarn nach Neufahrn oder Wangen und zurück fahren möchte, wird über Irschenhausen, Bachhauen, Aufkirchen, Berg und Percha nach Neufahrn bzw. Wangen und zurück umgeleitet. Für den Radverkehr ist während der Vollsperrung eine lokale Umleitung über die Zeller Straße ausgeschildert. Drei Feldwege werden im Wald zwischen Schorn, Percha und Neufahrn wegen des Neubaus von weiteren Brücken gesperrt

 

Weitere

Close